Kleinflotten

Die effiziente Lösung ab 3 Fahrzeugen

Zurich schützt die kleinen und mittelgroßen Fuhrparks mit bedarfsgerechten Versicherungslösungen.

Unsere attraktiven Rahmenverträge bieten Ihren Kunden ausgezeichnete Deckungskonzepte und Sicherheit.
Außerdem stellen wir einen erweiterten Leistungsumfang und individuelle Prämienvorteile für die meisten Branchen bereit.

Mit diesen effizienten Versicherungslösungen, unserem schlanken Dokumentierungsprozess und sehr gutem Service ist Zurich ein zuverlässiger Partner.

Key_Kleinflotte_400x400
  • Highlights
  • Produktinfos
  • Dokumente
  • News
  • Individueller Nachlass: Gewährung eines individuellen Flottennachlasses auf Basis der durchschnittlichen Schadenfreiheitsklasse für den gesamten Fuhrpark, d.h. auch für nicht SFR-berechtigte Fahrzeuge (z.B. Anhänger und Auflieger). Den Nachlass erhält auch jedes neu hinzukommende Fahrzeug.
  • SFR-Sonderlösung bei Ersteinstufung: neu zur Flotte hinzukommende Fahrzeuge ohne verfügbaren Schadenfreiheitsrabatt erhalten eine Sondereinstufung in Höhe der bei Abschluss ermittelten, durchschnittlichen Schadenfreiheitsklasse des gesamten versicherten Fuhrparks.
  • NEU auch für Berechnungen auf NAFI; Geschäftsführer-Regelung (nur bei Kleinflotte, also ab 5 SF-berechtigte Fahrzeuge): Sondereinstufung eines "Geschäftsführer-Fahrzeuges" (muss ein PKW sein) in die SF-Klasse 20 mit einem Beitragssatz von 27%. Dadurch zusätzlich positive Beeinflussung des durchschnittlichen SFRs und Nachlasses.
  • Günstigere Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung: Zusätzlicher Rabatt für den Abschluss einer Verkehrs-Rechtsschutzversicherung
  • Wechsel von Miniflotte auf Kleinflotte: Problemloser Wechsel von Miniflotte auf Kleinflotte, wenn die Voraussetzungen gegeben sind und die Anzahl von fünf SF-berechtigten Fahrzeugen erreicht wird.
  • Sondereinstufung für Existenzgründer: Bis zu 12 Monate nach der Unternehmensgründung besteht die Möglichkeit einer Sondereinstufung für Fahrzeuge ohne bestehenden SFR mit max. SF 5.
  • Nachlässe auf weitere Zurich-Produkte: Auf Produkte wie Firmen ModularSchutz und FirmenSchutz sind weitere Nachlässe möglich.
  • Versicherungsumfang
    • Ermittlung einer durchschnittlichen SF-Klasse für alle neu hinzu kommenden Fahrzeuge ohne freien SFR bei Ersteinstufung – hierbei wirken sich unsere neuen SF-Klassen aufgrund neuer SFR-Tabellen besonders günstig auf die durchschnittliche SF-Klasse aus
    • SF-Angleichung der Vollkasko an die SF-Klasse der KH-Versicherung nicht nur bei PKW, sondern für alle SF-berechtigten Fahrzeuge
    • Umweltschadendeckung
    • Eigenschadendeckung außerhalb des Betriebsgrundstücks (Sach- und Vermögensschäden)
    • Mallorca-Police für PKW
    • Sonderausstattung versicherbarer Teile gemäß Teileliste und Mehrwerte bis 20.000 EUR
    • Bei Schlüsselverlust vollständiger Kostenersatz für den Austausch der Fahrzeugschlösser
    • Brems-, Betriebs- und Bruchschäden für Nutzfahrzeuge inklusive
    • Verzicht auf den Einwand des mitwirkenden Verschuldens bei grober Fahrlässigkeit mit Ausnahme von grob fahrlässiger Ermöglichung eines Diebstahls, Trunkenheitsfahrten und Fahrten unter Einfluss anderer berauschender Mittel
    • Bei PKW:
      • Neuwertentschädigung bei Erstbesitz 24 Monate/12 Monate bei Entwendung
      • Kaufpreisentschädigung 24 Monate/12 Monate bei Entwendung
      • Zusammenstoß mit "Tieren aller Art"
      • Marderbissfolgeschäden bis 3.000 EUR
      • Kein Abzug „neu für alt“
      • Zulassungs- und Überführungskosten bis 600 EUR
  • Abschlie├čbare Zusatzbausteine

    Gegen Beitragszuschlag:

    • Fahrerschutz
    • KH-Plus Gewerbe (Pannen- und Unfallhilfe für PKW)
    • Leasing-Differenz-Deckung für Nutzfahrzeuge
    • Rabattschutz – Bei einem Schaden pro Kalenderjahr erfolgt keine Rückstufung des Schadenfreiheitsrabatts
      Abschlussvoraussetzungen:
      - dem Vertrag liegt mindestens SF 4 zugrunde
      - kein Schaden innerhalb der letzten 12 Monate
      - alle Fahrer sind mindestens 23 Jahre alt
    • Elektro-Plus (Rundum Versicherungsschutz für den Akku) für PKW, LKW bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht und Kraftrad (WKZ 001-031)
    • Elektro-Kasko für Krafträder – standardmäßig aus dem Versicherungsschutz für Krafträder ausgeschlossener Kaskoversicherungsschutz für den Akku kann durch diesen Baustein eingeschlossen werden
  • Fuhrparkliste
    Nutzen Sie gerne unsere Fuhrparkliste für Kleinflotten zur Kompletterfassung der Fahrzeugdaten. 

    Vorteile:
    • Vermeidung von Rückfragen
    • Schnellere Bearbeitung

    Fuhrparkliste Kleinflotte

Verkaufsunterlagen zum Produkt

Hier finden Sie Verkaufsunterlagen zum Produkt. Zum Download bitte das PDF-Icon anklicken

Faktenblatt Klein- und Miniflotten (643112062) pdf

Unser attraktives Klein-/Miniflottenmodell mit vielen Extras

Sehen Sie hier unser Musterangebot für Ihre Kunden mit den Deckungshighlights:

Musterangebot Klein-/ Miniflotte pdf

Weitere Verkaufsunterlagen

Weitere Verkaufsunterlagen, z.B. auch zu anderen Produkten aus dem Bereich Sach und Übergreifendes, sowie zahlreiche Anträge und Formulare finden Sie in unserer offen zugänglichen

Dokumentenbibliothek Sach

Dokumente wie Bedingungen sowie weitere Tarif- und Produktinformationen, Anträge und Formulare finden Sie im

MyMarketing-Portal

Alle News

Eine ├ťbersicht mit allen News - auch zu anderen Produkten und weiteren Themen - finden Sie hier.