E-MobilSchutz

Ob E-Roller, E-Scooter, Segways, E-Bike oder Pedelec, für alles was elektrisch bewegt wird, bietet unser E-MobilSchutz die passende und umfassende Absicherung.

Und das nicht nur unterwegs auf der Straße, sondern auch beim Laden.

Einmalig am Markt, deckt unser E-MobilSchutz auch Schäden am Herzstück, dem Akku.

NEU: Online-Rechner E-Mobilschutz

Unseren neuen, offen zugänglichen Online-Rechner zum E-Mobilschutz finden Sie hier

Key_E-MobilSchutz_400x400
  • Highlights
  • Produktinfos
  • Dokumente
  • News
  • Tarifrechner
  • Neuwertentschädigung (mit VKZ für die ersten 3 Jahre)

  • Mitversicherung von Schäden am Akku

  • Schäden durch unsachgemäße Bedienung wie Tiefentladung und Überspannung der Akkus

  • Ersatz von Schäden infolge Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub, Fall, Sturz oder Unfall

  • Neuwertentschädigung bei Ersatzteilen

  • Übernahme der Kosten für die Heimfahrt nach einem versicherten Schaden
Erklärfilm E-MobilSchutz
  • Fahrzeuge ohne Versicherungskennzeichen

    Kaskoschäden an Elektrofahrrädern, auch Pedelec genannt, sind häufig über die Hausratversicherung abgesichert. Diese deckt jedoch nur das Diebstahl-Risiko. Jedoch führen ein Sturz, Feuchtigkeitsschäden oder ein Bedienungsfehler häufig zu hohen Kosten für das Fahrzeug und insbesondere für das Herzstück dem Akku. Der E-MobilSchutz bietet optimalen Versicherungsschutz für Elektrofahrräder und auch für Fahrräder ab einem Neuwert von 500 EUR.

    Versicherte Fahrzeuge

    • Fahrräder
    • Pedelecs
    • Mitversichert ist der Akku sowie das im Originallieferumfang enthaltene, fest mit den Fahrzeugen verbundene Zubehör
    • Nachträglich erworbenes Zubehör, wie z.B. ein Fahrradschloss oder eine Fahrradtasche bis 1.000 EUR auf Erstes Risiko
      Nicht als Zubehör gilt der Fahrradhelm oder ein Radanhänger.

    Versicherungsnehmer und Nutzung

    Versicherungsnehmer kann sowohl eine Privatperson als auch eine Firma mit maximal 25 Mitarbeitern sein, die die Räder erworben hat und seinen Mitarbeitern unentgeltlich für private Zwecke zur Verfügung stellt. Der Weg zur Arbeitsstätte zählt zur privaten Nutzung.

    • Nicht versicherbar sind gewerblich genutzte Räder (Vermietung, Verleih, sowie solche, die zu Berufsausübung genutzt werden, wie z.B. Kurierfahrten, Lieferdienste etc.)

    Versicherte Risiken

    • Allgefahrendeckung mit definierten Ausschlüssen

    Insbesondere gilt versichert

    • Abhandenkommen durch einfachen Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub inkl. Teilediebstahl, außerhalb der Wohnung und aus verschlossenen Kfz oder gesichertem Fahrradträger
    • Bedienungsfehler
    • Vandalismus
    • Eindringen von Flüssigkeit (Akku, Motor und Steuerungsgeräte)
    • Überstrom und Überspannung (Akku, Motor und Steuerungsgeräte)
    • Brand und Explosion
    • Einwirkungen von Tieren
    • Naturgewalten wie zum Beispiel Sturm, Hagel, Blitzschlag und Erbeben
    • Fall, Sturz und Unfall
    • Schäden während des Transportes, z.B. Transportmittelunfall
    • Zusätzlich versichert sind Beschädigungen durch Verschleiß, wenn das Fahrzeug zum Schadenzeitpunkt nicht älter als drei Jahre ab Neukaufdatum ist.
      Dies gilt auch für Reifen und Bremsen. (Verschleiß Akku, wenn die technische Leistungskapazität unter 50% liegt.)

    Versicherte Kosten

    • Je 5000 EUR Entschädigung für
      - Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten
      - Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
      - Bewegungs- und Schutzkosten
      - Luftfrachtkosten
    • 250 EUR Übernahme der Kosten für die Heimfahrt nach einem versicherten Schaden.
    • 50 EUR für die Kosten der Pannenhilfe
    • 250 EUR für den Rücktransport/ Transport zur Werkstatt nach einem versicherten Schaden
    • 30 EUR Verpflegungskosten während der Reparatur/ Wartezeit

    Geltungsbereich

    Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Ausgenommen vom Versicherungsschutz sind jedoch alle Länder/Gebiete, die vom Auswärtigen Amt zum Schadenzeitpunkt als "Kriegs-, Bürgerkriegs-, Krisen- oder Katastrophengebiete" benannt sind/werden.

  • Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen

    Für viele Elektrofahrzeuge bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h ist das Versicherungskennzeichen verpflichtend. Mit der Haftpflichtversicherung ist der Kunde im Falle eines Unfalls gegen die Ansprüche Dritter abgesichert. Für die Schäden am Fahrzeug selbst, benötigt Ihr Kunde die umfassende Kasko-Absicherung über den E-MobilSchutz.

    Versicherte Fahrzeuge

    E-Roller/ E-Bikes

    • wie Leichtmofas bis 20 km/h
    • wie Mofas bis 25 km/h
    • wie Kleinkrafträder bist 45 km/h

    S-Pedelecs

    • Schnell bzw. Speed Pedelecs bis 45 km/h

    Selbstbalancierende Fahrzeuge

    • wie Segways
    • E-Krankenfahrstühle zwischen 6 und 15 km/h

    Versicherte Risiken

    Abhandenkommen durch einfachen Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub inkl. Teilediebstahl, außerhalb der Wohnung und aus verschlossenen Kfz oder gesichertem Fahrradträger

    • Mitversicherung von Schäden am Akku - und innerer Betriebsschäden
    • Bedienungsfehler
    • Vandalismus
    • Eindringen von Flüssigkeit (Akku, Motor und Steuerungsgeräte)
    • Überstrom und Überspannung (Akku, Motor und Steuerungsgeräte)
    • Brand und Explosion
    • Einwirkungen von Tieren
    • Naturgewalten wie zum Beispiel Sturm, Hagel, Blitzschlag und Erbeben
    • Fall, Sturz und Unfall

    Versicherte Kosten

    • Je 5000 EUR Entschädigung für
      • Aufräumungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten
      • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich
      • Bewegungs- und Schutzkosten
      • Luftfrachtkosten
    • Bis zu 1.000 EUR für Zubehör
    • 250 EUR Übernahme der Kosten für die Heimfahrt nach einem versicherten Schaden.
  • Fahrzeuge mit amtlichen Kennzeichen

    Hierzu stehen Ihnen im Rahmen des Kfz-Tarifs Optimal die Elektrobausteine "Elektro-Plus" und "Akku-Ausgleich" zur Verfügung.

Verkaufsunterlagen zum Produkt

Hier finden Sie Verkaufsunterlagen zum Produkt. Zum Download bitte das PDF-Icon anklicken

Flyer E-MobilSchutz Pedelecs und Fahrräder pdf
Flyer E-MobilSchutz - E-Fahrzeuge mit Versicherungspflicht (213113244) pdf
Deckungskonzept E-MobilSchutz für Fahrräder und Pedelecs pdf
Deckungskonzept E-MobilSchutz für Geräte mit Versicherungskennzeichen pdf
Allgemeine Versicherungsbedingungen für den E-MobilSchutz (217630082) pdf

Weitere Verkaufsunterlagen

Weitere Verkaufsunterlagen, z.B. auch zu anderen Produkten aus dem Bereich Sach und Übergreifendes, sowie zahlreiche Anträge und Formulare finden Sie in unserer offen zugänglichen

Dokumentenbibliothek Sach

Dokumente wie Bedingungen sowie weitere Tarif- und Produktinformationen, Anträge und Formulare finden Sie im

MyMarketing-Portal

Alle News

Eine Übersicht mit allen News - auch zu anderen Produkten und weiteren Themen - finden Sie hier.

NEU: Online-Rechner E-Mobilschutz

Unseren neuen, offen zugänglichen Online-Rechner zum E-Mobilschutz finden Sie hier